Zum Inhalt springen

Scheunenbrand im Ortsgebiet von Frauenhofen

Erstellt von HBI Andreas Kaindl | |   Einsatz

Scheunenbrand im Ortsgebiet von Frauenhofen

 

Am Dienstag, den 28. Dezember 2021 wurden die Feuerwehren Frauenhofen, Gr. Burgstall, Horn, Mödring, St. Bernhard und Poigen kurz nach 20 Uhr zu einem Scheunenbrand in Frauenhofen alarmiert.


Bei der Anfahrt zur Einsatzstelle schlugen bereits die Flammen durch die Dachhaut des Schuppens. 
Im ersten Schritt galt es, ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Wohnhaus zu verhindern. Gleichzeitig bekämpften die Atemschutztrupps der FF Frauenhofen und Gr. Burgstall im Inneren der Scheune den Brand. 
Auf der Westseite des Hofs ging die Drehleiter der FF Horn in Stellung. Die Löschwasserversorgung der Drehleiter wurde durch die Feuerwehren Poigen, St. Bernhard und Mödring sichergestellt.
Der Brand konnte so rasch unter Kontrolle gebracht werden. Gegen 22:00 Uhr konnten die ersten Feherwehren wieder einrücken.
Die Nachlöscharbeiten wurden gegen Mitternacht abgeschlossen. Verletzt wurde niemand.
Insgesamt war 81 Feuerwehrmänner- und Frauen mit 14 Fahrzeugen sowie Polizei und Rettungsdienst im Einsatz. 

 

Zurück
Einsatz_28122021_2.jpg
Foto: Ewald Stöger
einsatz_28122021_1.jpg
Foto: Ewald Stöger