Was leistet die Feuerwehr?

In den letzten Jahren sind in den Medien und in Diskussionen immer wieder Kommentare aufgetaucht, die die Notwendigkeit einer freiwilligen Feuerwehr in den Ortschaften am Land anzweifeln. 

Um zu zeigen, was die Feuerwehren leisten werden seit einigen Jahren die Aufwände in einem zentralen Verwaltungswerkzeug erfasst.  In diesem Tool wir die komplette Verwaltung der Feuerwehr abgewickelt und unter anderem auch die Stunden aufgezeichnet, die z.B. bei einem Einsatz, einer Übung oder einer kirchlichen Ausrückung aufgewendet werden.

Wir möchten an dieser Stelle interessante und unserer Meinung nach, durchaus beiendruckende Kennzahlen aus der FF Frauenhofen präsentieren.

 

Aufwand in Stunden im Jahr 2017

In dieser Grafik werden die im Jahr 2017 erbrachten Stunden unserer Feuerwehr dargestellt. Insgesamt haben die Mitglieder der FF Frauenhofen 3299 Stunden freiwilligim Dienst der Feuerwehr gestanden. Im Vorjahr waren es 2847 Stunden, das bedeutet ein Plus von 452 Stunden.

 

Einsätze: 216 Stunden - 19 Einsätze
Übungen: 896 Stunden - 31 Übungen
Tätigkeiten: 2239 Stunden - 112 sonstige Tätigkeiten

Gesamtstunden im Jahr 2017: 3299 Stunden